Jeremia 17,5-8

poetische Übersetzung